P-Seminar 2013/2014

Im Rahmen eines P-Seminars (Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung) am Gymnasium Penzberg haben sich Anfang des Schuljahres 15 Schüler der 11. Klasse zusammengefunden, die das Fintinele Projekt unterstützen und mit ihren eigenen Ideen weiterbringen wollen.

Schon in den letzten 3 Jahren gab es jeweils ein P-Seminar “Rumänienhilfe” unter abwechselnder Leitung von Herrn Hopfmüller und Herrn Schröpel, die im Sommer ihre Arbeit bei einer Fahrt nach Piatra beendeten. Mit Hilfe der Penzberger Schüler wurde dort bisher u.a. ein Energiepark und ein Pavillion errichtet und die Sach- und Geldspenden, welche im Vorfeld gesammelt worden waren, persönlich übergeben.

P-Seminar 2013/14

Wir sind das vierte P-Seminar „Rumänienhilfe“ und übernehmen den Namen P.u.R. den sich das vorherige P-Seminar überlegt hat.

 

 

Im Juli 2014 sind auch wir auf eigene Kosten nach Piatra Fintinele gefahren um das Projekt dort vor Ort u.a. mit einer Riesenwippe und einer Klimastation als neuen Stationen für das Walderlebniszentrum zu unterstützen (zum Reisebericht). Auch haben wir wie die Jahre zuvor wieder die Lebensmittelsammelaktion durchgeführt.

Außerdem haben wir einige Aktionen organisiert um Geld zu sammeln und waren so auf dem Penzberger Weihnachtsmarkt 2013 mit einem Stand vertreten, haben die Aktion „P.u.R.er Service“ ins Leben gerufen, haben im Juli eine Dauerschwimmaktion organisiert und im Oktober ein Benefizkonzert auf Gut Hub veranstaltet.


Hier geht’s zu den Beiträgen 2013/14.