Reisetagebuch – Tag #6

Da wir an dem heutigen Tag eine 5-stündige Reise nach Herrmannstadt (Sibiu) vor uns hatten, frühstückten wir früher als sonst und stärkten uns alle für die Fahrt. Nach einer anstrengenden, sehr verschlafenen, aber auch lustigen Fahrt kamen wir in Grossau an. In der Kirchenburg wurden wir sehr herzlich von einer deutsch sprechenden Dame empfangen.

Sie erzählte uns in der Kirche sehr spannend über die Gemeinde und die Geschichte der Siebenbürger Sachsen. Dann zeigte sie uns den ‘Speckturm’, wo eine leckere Brotzeit auf uns wartete. Wir kauften alle fleißig ein und besorgten Mitbringsel für unsere Familien.

Nach Kaffee und Kuchen traten wir den restlichen Weg nach Herrmannstadt an und checkten in den beiden kleinen Hotels in der Altstadt ein. Danach machten wir einen Spaziergang durch die schöne Stadt. Am Abend waren wir dann mit rumänischen Lehrern vom Erasmus-Projekt zum Essen verabredet. Nach einem sehr leckeren und interessanten Mahl hatten wir noch die Möglichkeit, die Stadt ein wenig auf eigene Faust zu erkundigen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.