Die Vorbereitung des Weihnachtsmarktes

Schon im späten Oktober begann die Vorbereitung des Marktes. Nachdem man sich auf alle Produkte geeinigt hatte, musste nur noch ein Ort her, da wir beschlossen hatten, gemeinsam alles herzustellen. Letzten Endes kam die Idee auf, die Montessori-Schule in Penzberg zu kontaktieren und zu fragen, ob wir ihre Küche benutzen dürften. Die Zusage kam und der Termin wurde für Ende November festgesetzt.

Die zu besorgenden Zutaten wurden auf alle verteilt und langsam sammelten sich auch mehr und mehr leere Milchflaschen aus Glas an, die dann später als Behälter für die Backmischungen gebraucht werden würden.

 

An einem Freitag trafen sich dann alle an der  Montessori-Schule. In der Küche verteilten    sich schnell alle Gruppen und fingen das Arbeiten an. In der einen Ecke wurde an Vogelhäuschen geschraubt, in der andere Ecke die bunten Armbänder und Schlüsselanhänger geflochten, an einer Arbeitstheke Backmischen eingefüllt und an der anderen verschiedene Plätzchensorten gebacken. Es wurde den ganzen Nachmittag lang in der Küche gearbeitet und eine Gruppe füllte sogar abends noch die übriggebliebenen Backmischungen in die Glasflaschen. Trotzdem überwog der Spaß die Arbeit – wir waren uns einig, dass wir diese Aktion sofort wiederholen würden!


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.